Bundeshajk

Vogelgezwitscher und der Duft von Nadelbäumen erfüllen die Luft. Unter unseren Schritten federt
der weiche Waldboden. Die Sonne wirft ihre warmen Strahlen auf unsere Haut während wir wandern
und wir genießen das Grün der Tannen um uns herum. Letzte Nacht war wieder kalt, sehr kalt. Aber
in der warmen Mittagssonne haben wir das schon wieder fast vergessen. Nur ein Schneehaufen dort
drüben, der noch immer trotzig der Frühlingssonne standhält, erinnert uns daran.
Wir sind unterwegs im Thüringer Wald, und das nicht allein- mit uns haben noch 2500 andere Royal
Rangers aus ganz Deutschland ihre warmen Betten gegen vier Nächte unterm Sternenhimmel
eingetauscht. Wir sind auf dem ersten Bundeshajk der Royal Rangers. Von Dienstag bis Ostersamstag
erkunden wir zu Fuß den Thüringer Wald und tragen alles, was wir für diese Zeit brauchen, auf
unseren Rücken.
Wir machen eine Rast an einer der Stationen, die hier im Wald aufgebaut sind und machen Waffeln
über dem Feuer. Hmm, die schmecken gut… Ein zweites Kasseler Team treffen wir hier auch: die
Jungs liegen unweit der Station im Gras und genießen die Ruhe und den Sonnenschein. Insgesamt 17
Ranger aus Kassel, aufgeteilt in drei Teams sind hier unterwegs. Auch ein Team aus Baunatal ist mit
dabei.
Wir machen uns wieder los und der Weg führt uns über einen urigen, mit Wurzeln übersehenen
Pfad. Staunend genießen wir Gottes Schöpfung und den Ausblick über die weiten Wälder. Wir treffen
einige Ranger aus Stuttgart und singend erreichen wir unser heutiges Ziel: einen der 12
Übernachtungsplätze, auf dem sich die Ranger bei ihrem Hajk verteilen. Wir kochen und bauen unser
Biwak: eine Plane, unter der wir schlafen werden. Beim Abendprogramm genießen wir die
Gemeinschaft mit anderen Royal Rangers aus ganz Deutschland, hören von Gott, singen gemeinsam
Lieder und wärmen uns am Lagerfeuer.
Übermorgen wird schon der letzte Abend sein. Da werden sich alle 2500 Ranger in Schmiedefeld
treffen und ihr Lager dort aufschlagen. Die Wiese vor dem Wald wird pulsieren mit Leben und wie ein
bunter Flickenteppich aussehen und die Stimmung beim Abendprogramm wird einmalig sein.
Aber jetzt kriechen wir erst einmal unter unsere Plane, kuscheln uns in die Schlafsäcke und während
wir einschlafen freuen uns schon auf einen weiteren Tag in Gottes einmaliger Schöpfung.

weitere Informationen: https://bundeshajk.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.